Opoponax

  • ArtikelNr.: R026-HS-263
  • Unser Preis: 5,50 €
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand
Wird geladen ...
Kategorie:

Beschreibung

Opoponax, auch süsse Myrrhe oder Bisabol-Myrrhe genannt,

  • Entwickelt beim Verbrennen einen aromatisch-süßen, balsamischen Wohlgeruch
  • Verstärkt die Wahrnehmungsfähigkeit und unterstützt die Intuition und Inspiration
  • Wurde in den verschiedensten Kulturen zum Schutz vor negativen Einflüssen verwendet
  • Zum Räuchern auf Kohle und Sieb
  •  ist seit dem Altertum als Reinigungs- und Desinfektionsmittel, sowie als Räucherstoff in Gebrauch. Opoponaxd duftet würzig, warm und animalisch-holzig und eignet sich für viele Räuchermischungen. Beim Räuchern wirkt Opoponax antiseptisch, beruhigend, entspannend und bringt Körper, Seele und Geist in Einklang. Opoponax hilft Ballast abzuwerfen, konzentriert sich auf die Gegenwart und ist stimulierend und aphrodisisch. Es heißt, Opoponax duft hüllt in einen Duftschild, der einen Immun macht gegen Unheilbringendes von außen. In der traditionellen Räucherkunde wurde orakelt, Opoponax könne im Menschen die Wahrnehmungsfähigkeit verstärken. So eignen sich Räucherungen mit diesem Harz, um die Sinne und die Beobachtungsgabe zu verschärfen. Opoponax unterstützt Intuition und Inspiration. Opoponax ist in Ostafrika (Somalia) und Ostäthiopien, wo Opoponax wild wächst, heimisch.

  • Entwickelt beim Verbrennen einen aromatisch-süßen, balsamischen Wohlgeruch
  • Verstärkt die Wahrnehmungsfähigkeit und unterstützt die Intuition und Inspiration
  • Wurde in den verschiedensten Kulturen zum Schutz vor negativen Einflüssen verwendet
  • Zum Räuchern auf Kohle und Sieb
  • Anwendung: Opoponax mischt sich gut mit Salbei, Koriander, Labdanum, Myrrhe, Weihrauch, Sandelholz, Patchouli, Fichte, Zeder, Klatschmohn, Schlüsselblume, Veilchen u.a.


    Opoponax-Räucherungen wurden in den verschiedensten Kulturen zum Schutz vor negativen Einflüssen verwendet. Das Harz verstärkt die Wahrnehmungsfähigkeit und unterstützt die Intuition und Inspiration. Es entwickelt beim Verbrennen einen aromatisch-süßen,balsamischen Wohlgeruch.

    Duft/Geruch: Duftet weniger bitter als Myrrhe und erinnert an den Geruch von Wald und Pilzen, duftet würzig, warm und animalisch-holzig

    Erdend, reinigend, regt die Selbstheilungskräfte an ist aber auch aktivierend und phantasieanregend.

  • Artikel weiterempfehlen

    Kontaktdaten

    Bewertungen

    • 1
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen 1 Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

    Seite 1 von 1
    Bewertungen sortieren nach

    Toller Duft Achim W., 02.03.2016

    Legt man an einem Räucherabend Opoponax z.B. nach einer Reinigungs-oder Schutzräucherung auf die Kohle, kommen aus der Räucherrunde begeisterte Oohs und Aahs. Sehr warm, sehr würzig, durchdringend und einnehmend...tolle Duftentfaltung!

    Kunden kauften dazu folgende Produkte