•  Bei den Kelten galt der Schmuck...
  • Keltischer Schmuck

    Bei den Kelten galt der Schmuck nicht nur als Zierde, die spirituelle Bedeutung war weitaus wichtiger.

    Keltischer Schmuck galt als Amulett und Talisman, sollte die Entwicklung fördern oder den Menschen schützen. Die Muster, die einst für den Schmuck verwendet wurden, sind zeitlos und wohl auch deshalb heute wieder bei vielen Freunden so beliebt.

    Keltischer Schmuck - die Symbole

    Wer sich für keltischen Schmuck interessiert, sollte auch darauf achten, ein Schmuckstück nicht nur aufgrund seines Äußeren auszuwählen, sondern dessen Bedeutung dahinter zu beachten. Häufig nachgefragt werden die typisch verschlungenen Muster, wie sie zum Beispiel beim Keltischen Knoten zu finden sind.

    Auch die Hochkreuze der Kelten gehören zu den Schmuckstücken, die gern und häufig gekauft werden. Die Schmuckkollektionen beschränken sich aber nicht nur darauf, sondern es gibt auch Darstellungen keltischer Gottheiten, Drachen und mystischer Wesen.

    Keltischer Schmuck zeigt magische Orte, Sternzeichen, den Lebensbaum oder auch Waffen.