Johanniskrautöl

  • ArtikelNr.: AO-g172
  • Unser Preis: 14,50 €
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand
Wird geladen ...
  • Menge
Kategorie:

Beschreibung

Johanniskraut Öl

Oleum Hyperici (Basis Olivenöl) Hypericaeae - Hartheugewächse

Bot Bezeichnung: Johanniskraut -St. John's Wort- (Hypericum perforatum)

Eigenschaft:

An frisches Heu erinnernder warmer , würziger Duft Feuer/ Erde bei Trübung vorsichtig erwärmen Wirkt antidepressiv, stimmungsaufhellend, wird von Alters her zum Bannen von bösen Geistern und Dämonen verwendet

Wurde es an Johanni (24. Juni) gesammelt, galt es als besonders heilkräftig. Ein Kranz aus dem Kraut am Sonnwendfest gebunden und übers Hausdach geworfen, sollte vor Blitz, Feuer, Dämonen und dem Teufel schützen. Für diesen Zweck und für Liebesorakel wurde das Kraut in Böhmen und Bayern verräuchert.

Johanniskraut wächst an trockenen, warmen Wegrändern, Waldrändern, an Gebüschsäumen, auf lichten Waldwiesen und Brachflächen. Es ist fast in ganz Europa und Westasien verbreitet.

Johanniskraut passt gut zu Goldrute, Brennessel, Eibisch, Berberitze, Huflattich u.a. Johanniskraut-Öl

Johanniskrautöl ist berühmt für seine Heilwirkungen und kann zum direkten Einreiben oder zur Verwendung in Salben und Cremes eingesetzt werden. Äußerlich hilft es bei Muskelschmerzen, leichten Verbrennungen, infizierten Wunden, Geschwüren und Neuralgien. Innerlich unterstützt es den Verdauungsapparat.

Anwendungs-Rezept:

1. Sammel ein Glas voll Johanniskrautblüten an einem sonnigen Tag (oder kauf sie).
2. Gieß ein gutes Öl (z.B. Olivenöl) über die Blüten, bis sie bedeckt sind.
3. Verschließ das Glas.
4. Stell es an einen sonnigen, warmen Platz
5. Schüttel das Öl ab und zu
6. Warte ca. 3 Wochen, dann müßte das Öl tiefrot sein

5. Schüttel das Öl ab und zu
6. Warte ca. 3 Wochen, dann müßte das Öl tiefrot sein

7. Filter das fertige Johanniskrautöl ab (z.B. mit Kaffeefilter).
8. Gieße es in eine dunkle Flasche.
9. Beschrifte die Flasche mit Inhalt und Datum
(Wichtig! Man vergißt es doch immer wieder, wenn kein Etikett drauf ist).

Die Droge enthält ein ätherisches Öl und zahlreiche Sesquiterpenlactone. Im ätherischen Öl sind Borneol, Cineol, Myrcen, Pinen, Terpinen und Thujon enthalten. Allerdings wesentlich weniger Thujon wie im verwandten Wermut.

Alle Angaben stellen lediglich Empfehlungen dar, vor eigenmächtiger Anwendung wird ausdrücklich gewarnt- jegliche Anwendungen auf eigene Gefahr - der Kammäleon Handel übernimmt keine Verantwortung! Vor der Anwendung oder bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker.

Artikel weiterempfehlen

Kontaktdaten

Bewertungen

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

    Kunden kauften dazu folgende Produkte