•   Germanische Räucherungen...
  • German. Rauhnacht-Mischungen

    Germanische Räucherungen

    Die alten Germanen waren naturverbundene Menschen, für die Räucherrituale ein ganz natürlicher Bestandteil ihres Lebens waren. Das meiste, was wir von dieser - unserer - vergangenen Kultur heute in Erfahrung bringen können, basiert auf Mythen und Ausgrabungen. So hat man bei vielen archäologischen Grabungen sogenannte "Räucherkuchen" gefunden. Dies sind Verklumpungen von Harzen und Pflanzenüberresten, die auf die verwendeten Räucherstoffe schließen lassen. Gut kombiniert mit mythologischem, logischem und intuitiven Wissen ergibt sich daraus ein reicher Schatz an "Germanenwissen", den wir mit unseren Germanischen Räucherungen wieder aufleben lassen möchten. Als Symbol für diese Räucherserie hat Christian Rätsch den Schamanengott Wotan in seiner Adlergestalt ausgewählt. "Der Adler ist der klassische Schamanenvogel. Wotan kann die Gestalt eines Adlers annehmen und in andere Wirklichkeiten fliegen. Er ist der Gott, der nach Wissen strebt; er will alles wissen, er will das Wissen. Wotan ist der Meister der Zauberkunst. Mit Zauberkunst bezeichnen wir den Schamanismus." Aus: Christian Rätsch, Der Heilige Hain.

Hiervon häufig gesucht